Die Limburger Rock WG „4 Zimmer Küche Bad“ besteht seit Anfang 2017 und hat seit dem ersten gemeinsamen Konzert im September 2017 in kürzester Zeit die Herzen der Fans mit ihrer deutschsprachigen Mischung aus Rock, Pop, Indie und Punk, erobert. Man sagt, es sei eine Band die sich der musikalischen Gleichschaltung entzieht und die moralische Keule auf ausnahmsweise nicht unangenehme Weise zu schwingen vermag. Eingängige Refrains und tanzbare Rhythmen geben sich dabei die Klinke in die Hand. Jeder der 4 WG-Bewohner hat seine speziellen Aufgaben im alltäglichen Bandleben:
Zimmer 1 bewohnt Sänger Matthias Krey. Er ist das Energiebündel der Band. Immer gut gelaunt hüpft er unermüdlich über die Bühne und schreit, singt und flüstert die Songs der Band mit Leidenschaft und Hingabe ohne dabei das Publikum aus den Augen zu verlieren.
Zimmer 2 bewohnt Gitarrist und Sänger Tobias Biedert. Er ist der stille, eher introvertierte Mitbewohner. Er schreibt alle Texte und komponiert einen Großteil der Musik.
Zimmer 3 bewohnt Bassist Oliver Best. Er ist der entspannte Genießer. Eine gute Atmosphäre in der WG ist ihm wichtig und ähnlich wie die tiefen Frequenzen den rauen Songs etwas Wärme geben und diese zusammen halten, glättet er in der WG die Wogen bei Unstimmigkeiten.
Zimmer 4 bewohnt Schlagzeuger Manuel Schneider. Er ist der Motor der Band. Gemeinsam mit Tobias Biedert komponiert er die Musik und setzt dabei auch seine klanglichen Visionen um. Ständig treibt er die Mitbewohner an über sich hinaus zu wachsen.
Im Juni 2018 erschien das erste Album der Band „Eigentlich müsste man mal“. Im März 2019 die Single „Kein Mensch ist illegal“.

https://www.facebook.com/vierzimmerkuechebad/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.