Frankfurt am Main im Jahre 2015. Fünf Musiker treffen sich in einem dunklen Proberaum. Befreundet seit Kindertagen, alle seit Jahren auf Bühnen im ganzen Land unterwegs und jeder Einzelne mit mindestens 350 Gigs im Kreuz. Von Müdigkeit keine Spur (mit durchschnittlich 28 Jahren auch kein Wunder) war es also höchste Zeit für eine neue Idee. Die Geschichte von ALASKA PIRATE ist schnell erzählt:




Es geht um authentischen Rock aus der Feder von allen fünf Bandmitgliedern. Es geht um ein selbstbetiteltes Album, das mit dem Toolhouse Studio (Rotenburg a.d. Fulda) in einem der renommiertesten Tonhäuser des Landes komplett live und analog eingespielt wurde. Es geht um eine energiegeladene Live-Show und vor allem geht es um die Musik. Und um weiter nichts. Gesichter, Geschichten, alte Erfolge – das alles rückt in den Hintergrund. ALASKA PIRATE sind einfach ALASKA PIRATE. Und weil dieses Konzept mehr eine längst vergessene Selbstverständlichkeit als ein Konzept ist, werden die Jungs weiter von sich hören machen.
Soviel steht fest.

www.facebook.com/alaskapirateofficial

https://open.spotify.com/artist/38ttNfbnfWW30dBlSYrAXF

Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UC_rAGuU7Q_Dt7c_l8LfehQQ

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.