Mundharmonika lernen

Wenn Sie wissen möchten, wie man die Mundharmonika spielt, müssen Sie wissen, dass dieses Blasinstrument in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Die Grundregeln für das Spielen der Mundharmonika sind bei allen Arten die gleichen: Sie müssen Luft in die einzelnen Löcher oder Schilfkammern blasen, um Klang zu erzeugen.

Hier enden die Ähnlichkeiten jedoch, wenn die Stimmblätter für verschiedene Arten von Mundharmonikas entsprechend der Tonhöhe und dem Ton, die sie erzeugen sollen, vorabgestimmt werden. Eine ChengGong-Mundharmonika unterscheidet sich zum Beispiel von allen Anderen, weil sie ein verschiebbares Mundstück und einen Hauptkörper hat. Gong-Mundharmonika wurde nach einem Wortspiel mit dem Nachnamen ihres Erfinders Cheng Xuexue benannt. Wie bereits erwähnt, wird diese Art von Mundharmonika mit einem Körper und einem verschiebbaren Mundstück geliefert. Der Körper besteht aus einer 24-Loch-Diatonischen Mundharmonika, die drei Oktaven umfasst und von b2 bis d6 beginnt. Das 11-Loch-Mundstück dieser Art von Mundharmonika kann an der Vorderseite des Instruments gleiten.

Diese Funktion erzeugt eine Vielzahl von Akkordauswahlmöglichkeiten und Voicings wie sieben Triaden, sieben 7. Akkorde, drei 6. Akkorde und sieben 9. Akkorde. Gong Harmonica kann auch Melodien mit einer Note sowie Doppelstopps über drei diatonische Oktaven spielen. Im Gegensatz zu anderen Arten von Mundharmonikas kann das Blasen und Abziehen von Luft aus dem Instrument dieselben Noten erzeugen. Dies liegt daran, dass das Stimmen dieser Mundharmonika eher dem Notenlayout einer asiatischen Tremolo-Mundharmonika ähnelt. Beim Kauf einer Mundharmonika jeglicher Art müssen Sie einige Punkte beachten. Für den Anfang möchten Sie sich für eine Mundharmonika entscheiden, deren Deckplatte sich im Mund gut anfühlt und die Löcher für ein leichteres Blockieren der Zunge zugänglich sind. Suchen Sie nach einem Modell, das Sie von den Seiten des Mundes blasen lässt, wenn Sie mit der Zunge die Löcher erreichen.

Hier bekommen Sie weitere Informationen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.