Rockige Frauenstimme trifft auf kräftige Riffs und verspielte Gitarrenmelodien. Pandora’s Tears ist schwer zu beschreiben, denn in jedem Song werden neue Einflüsse der fünf Berliner Musiker eingebracht. Die Band wurde 2009 von Mimi und Basti gegründet, das Debütalbum „Now and Beyond“ erschien 2013. 2016 erschien die Single „In June“ auf dem Sampler „The Battle of Metal, Vol. 3“ der darkTunes Music Group.
Nach mehreren Besetzungswechseln ist die aktuelle Besetzung mit Mimi, Basti, Mauro, Shorty und André bereit die Publika Berlins und darüber hinaus mitzureißen, bei dem was ihnen am meisten Freude bereit – mit und für neue und alte Freunde Musik zu machen. Noch in diesem Jahr (2018) wird die neue EP „The Art of Life“ veröffentlicht. Der erste von fünf Songs ist bereits auf Soundcloud (Remain – https://soundcloud.com/pandoras-tears/remain) zu finden.

Links:
https://www.pandorastears.com
https://www.facebook.com/pandorastears
https://www.twitter.com/Pandoras_Tears
https://www.instagram.com/pandorastears
https://soundcloud.com/pandoras-tears
https://open.spotify.com/artist/4fdyWfOBNdFJDD0JBiggOp

 

One thought on “Pandora’s Tears

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.